Honorarübersicht


Transparenz ist uns wichtig – insbesondere wenn es um die Kosten für Ihre Behandlung geht. Daher finden Sie nachfolgend eine detaillierte Auflistung der Kosten, die für Sie (abhängig von Ihrer individuellen Situation) zu erwarten sind – ohne Kleingedrucktem oder versteckten Nebenkosten.


Fonds-Patienten


Der österreichische IVF-Fonds übernimmt bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen 70 % der Behandlungs- und Medikamentenkosten für Methoden der künstlichen Befruchtung. Die restlichen 30 % der Behandlungs- und Medikamentenkosten sind vom Paar direkt zu übernehmen. Die Höhe des Selbstbehaltes ist abhängig vom Alter der Patientin und der Art der Behandlung.

Selbstbehalt Fonds-Patienten:

 

  • IVF (bis zum 35. LJ): € 854
  • IVF (vom 36. bis zum 40. LJ): € 911
  • ICSI (bis 35. LJ): € 945
  • ICSI (vom 36. bis zum 40. LJ): € 1.002



Genannter Selbstbehalt inkludiert die Behandlungs- und Medikamentenkosten. Es können Nebenkosten für Narkose, Hodenpunktion sowie die Anwendung spezieller Methoden anfallen, wie folgt:

 

  • Hodenpunktion: € 185
  • Narkose: € 190
  • Kryotransfer: € 224
  • pICSI: € 350


Methoden der natürlichen Befruchtung, wie z. B. Insemination, werden vom IVF-Fonds nicht unterstützt und sind daher zu 100 % vom Patienten zu entrichten (Selbstzahlung).


Selbstzahler


Für Patienten, die nicht unter die Kriterien des österreichischen IVF Fonds fallen, gelten folgende Honorare:

IVF Kosten Selbstzahler:

 

  • IVF exklusive Medikamente, inkl. Nebenkosten: € 2.650


Entsprechend den individuellen Notwendigkeiten der Hormonstimulation bieten wir dazu drei abgestimmte Medikamentenpakete:

  • Natural: € 290
  • Mild: € 480
  • Classic: € 980


Es fallen keine weiteren Nebenkosten (Narkose, Blut- und Schwangerschaftstests) mehr an! Die Gesamtkosten Ihrer IVF belaufen sich also auf € 2.940 bis € 3.630, also ausschließlich abhängig vom speziell für Sie notwendigen Medikamentenpaket!

Für die Spezialmethoden ICSI und pICSI fallen folgende Zuschläge an:

  • ICSI: € 300
  • pICSI: € 650 (inkl. ICSI)



Weitere Honorare für Selbstzahler sowie für Methoden, die vom Fonds nicht unterstützt werden:

 

  • Erstgespräch: € 120
  • Spermiogramm: € 70
  • Ärztliche Beratung und/oder Ultraschall: € 50
  • Insemination mit Samen des Partners: € 420
  • Insemination mit Spendersamen: € 980
  • Kryotransfer: € 850
  • Hodenpunktion: € 600
  • Assisted Hatching: € 190
  • Seminalplasmaspülung: € 165
  • hCG-Spülung: € 165
  • Initiale Samenkonservierung inkl. Lagerung für 12 Monate: € 250
  • Kryolagerung Embryonen: € 30/Monat (ab dem 13. Monat)
  • Kryolagerung Samen: € 30/Monat (ab dem 13. Monat)
  • Einnistungscurettage/Pipelle: € 170
  • Folgetermin: € 70



Alle Preise pro Behandlung in Euro inkl. gesetzlich gültiger MWSt, gültig ab 1. Juli 2016.
Vorbehaltlich Druckfehler und Änderungen der Gesetzeslage.


 

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie rasch und rund um die Uhr Ihren
Online-Termin
 

Telefon Hotline

Wir sind für Sie da!
Wiener Neustadt: +43 2622 64493
St. Pölten: +43 2742 41222
Horn: +43 2982 50800

 

Eröffnung St. Pölten

Am 08. Juni fand die offizielle Eröffnung unseres Standortes St. Pölten statt.

Auch hier bieten wir sämtliche reproduktionsmedizinische Behandlungen an, wie auch die bekannten kostenlosen Info-Abende. Selbstverständlich verfügt die Klinik auch über einen Fondsvertrag.

 

Mehr Informationen zu Eröffnung finden sie hier.

 

 

Informationsabend

Besuchen Sie einen unserer nächsten kostenlosen Informationsabende: (Alle Termine)
 

Dienstag, 25. Juli 19:00

Ort: Mödling, Villa Medica

Mittwoch, 26. Juli, 18:00 Uhr

Ort: St. Pölten, Tiny Feet